Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Happy Birthday: Bob Geldof feierte seinen 60er in Wien

Im Rahmen der "Burg in Concert"-Reihe trat am Mittwochabend der irische Sänger Bob Geldof im Wiener Burgtheater auf. Sicherlich auch ein besonderes Highlight für den Initiator von "Band Aid" und "Live Aid" selbst, feierte Geldof doch in Wien seinen 60. Geburtstag.

"Ich kann mir keinen perfekteren Platz vorstellen älter zu werden, als in diesem wunderschönen Theater in dieser wunderschönen Stadt", so Bob Geldof sichtlich berührt in Wien. Neben seinem größten Hit "I Don't Like Mondays", der ihn und seine Band Boomtown Rats Ende der 1970er Jahre bekanntmachte, erklangen im gut gefüllten Haus am Ring auch Songs seines im Frühjahr veröffentlichten Albums "How To Compose Popular Songs That Will Sell".

Bob Geldof groovte in Wien

Dass er die "Verweigerungshaltung des Punk" noch immer in sich spürt, wie der von der Queen Geadelte vor kurzem der dpa erklärte, merkte man auch beim rund zweistündigen Auftritt. Gemeinsam mit seiner Band, zu der auch sein ehemaliger Boomtown-Kollege Pete Briquette zählte, gab Bob Geldof laute und leise Töne zum Besten, groovte sich durch neue Stücke wie "Systematic 6-Pack" und sorgte mit alten Rats-Hits oder Solostücken wie "The Great Song Of Indifference" für Begeisterung im Auditorium.

Geldof zum zweiten Mal in Wien

So kann auch der zweite Wienbesuch des Sängers binnen eines halben Jahres - im Frühjahr veredelte er neben anderen Prominenten den Opernball - als Erfolg für Bob Geldof bezeichnet werden. Während er sich im März aber auch mit der heimischen Politprominenz wie Bundeskanzler Werner Faymann (S) zum gepflegten Zwiegespräch einfand, stand diesesmal alles im Zeichen des Rock'n'Roll und seines runden Geburtstags. Selbst im etwas betagten Rockstaralter kann Bob Geldof auf und abseits der Bühne als sympathischer Entertainer überzeugen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.07.2019 um 01:20 auf https://www.salzburg24.at/archiv/happy-birthday-bob-geldof-feierte-seinen-60er-in-wien-59274235

Kommentare

Mehr zum Thema