Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Haushaltshilfe stahl Kleidung und Bargeld

Bischofshofen – Am 25. September begann eine 19-Jährige eine Anstellung als Haushaltshilfe und Kindermädchen in einem Haushalt in Bischofshofen. In den nächsten Tagen konnte die Arbeitgeberin einige Kleidungsstücke nicht mehr auffinden.

Nachdem es zu einigen Ungereimtheiten mit der Angestellten kam, wurde diese, laut einer Presseaussendung der Sicherheitsdirektion Salzburg, entlassen. In weiterer Folge machte die Geschädigte in ihrem Kleiderschrank Inventur und stellte das Fehlen von 100 verschiedenen Bekleidungsstücken, diversen Kosmetika und Bargeld in einer Gesamthöhe von Euro 7.126,85 fest. Aufgrund dessen erstattete sie am 12. Oktober bei der Polizeiinspektion Bischofshofen die Anzeige wegen Diebstahles gegen die angestellt gewesene Haushaltshilfe. Im Zuge der Erhebungen wurden die entwendeten Bekleidungsteile mit Ausnahme von 16 Teilen, der diversen Kosmetika und des Bargeldes bei der Verdächtigen sichergestellt und an die Geschädigte ausgefolgt, sodass der entstandene Sachschaden zum Großteil wieder gutgemacht wurde. Die Verdächtige zeigte sich geständig. Sie gab an, dass sie auf Grund ihrer ausländischen Abstammung, ihrer Kindheit erniedrigt worden sei und sich durch dieses Verhalten rächen wollte.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 09:28 auf https://www.salzburg24.at/archiv/haushaltshilfe-stahl-kleidung-und-bargeld-59605993

Kommentare

Mehr zum Thema