Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Head-Chef bietet Cuche eine Million

Head-Chef Johan Eliasch hat dem Schweizer Ski-Superstar Didier Cuche eine Million Euro geboten, wenn der 37-Jährige noch eine Saison weiterfährt.

Dies berichteten "Österreich" und die Schweizer Tagezeitung "Blick" in ihren Mittwoch-Ausgaben. Der schwedische Großaktionär will damit verhindern, dass er den besten Werbeträger für die Vorarlberger Skifirma verliert.Genf. "Ich biete ihm eine Million Euro, damit er in der nächsten Saison weiterfährt. Ich würde mir so sehr wünschen, dass er zum sechsten Mal Kitzbühel gewinnt", wurde Eliasch zitiert. Falls der Abfahrtsrekordsieger von "Kitz" dieses Angebot ausschlagen sollte, hat Eliasch aber schon einen anderen Schweizer Werbeträger im Visier. "Wir suchen immer neue Typen, aktuell haben wir Beat Feuz im Visier", verriet der 49-jährige Schwede dem "Blick".

Cuche klingt sehr nach Aufhören

Cuche wurde nach dem Abfahrtstraining in Krasnaja Poljana/Sotschi mit den Artikeln konfrontiert und erklärte, dass er das Gespräch mit Eliasch suchen werde. "Meine wichtigste Motivation war nie das Geld. Ich denke, es gibt bei Head interessante Möglichkeiten für mich, ohne zwingend weiter Ski zu fahren", sagte Cuche dem Westschweizer Radio und ließ damit durchklingen, dass er an seinem Entschluss, mit Saisonende aufzuhören, festhalten will. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.09.2019 um 11:31 auf https://www.salzburg24.at/archiv/head-chef-bietet-cuche-eine-million-59311678

Kommentare

Mehr zum Thema