Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

hogast trotz Wirtschaftskrise mit 12 Prozent Umsatzwachstum

Wals-Siezenheim – hogast, die größte österreichische Einkaufsgenossenschaft für Hotel und Gastronomie, mit Sitz in Wals bei Salzburg hat trotz Wirtschaftskrise deutliche Zuwächse verzeichnen.

In den vergangenen sechs Monaten erwirtschaftete die Genossenschaft 265,8 Mio. Euro Umsatz und damit um 12 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, teilte hogast am Montag in einer Aussendung mit.

“Die Auswirkungen der Wirtschaftslage spüren wir derzeit noch nicht. Die Buchungslage in der Ferienhotellerie ist laut unserer Mitglieder zufriedenstellend”, sagte Barbara Schenk, Geschäftsführerin der hogast. In Zeiten der Wirtschaftskrise würden in jedem Unternehmen Einsparungspotenziale gesucht. Die Dienstleistungen der hogast Einkaufsgenossenschaft “sparen nicht nur bares Geld bei gleichbleibender Qualität, sondern auch Zeit. Vorteile, die Hoteliers und Gastronomen zu schätzen wissen: In den vergangenen sechs Monaten konnte die hogast 67 neue Mitgliedsbetriebe begrüßen”, hieß es.

Seit ihrer Gründung 1976 kann die hogast auf eine beständige Umsatzsteigerung verweisen. Gestiegen ist die Zahl der Mitgliedsbetriebe: Mit zusätzlichen 67 Hotel- und Gastronomiebetrieben würden nun 2.000 Mitglieder von den Vorteilen der hogast profitieren. Im Geschäftsjahr 2007/08 erzielte hogast einen Umsatz von 553 Mio. Euro. Neben den Preisvorteilen sei die Qualität durch Beratung und Service zum wichtigsten Leistungsfaktor geworden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.08.2019 um 01:29 auf https://www.salzburg24.at/archiv/hogast-trotz-wirtschaftskrise-mit-12-prozent-umsatzwachstum-59608522

Kommentare

Mehr zum Thema