Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Innviertler bedrohte im Flachgau Nebenbuhler mit dem Umbringen

Oberndorf – Ein 25-jähriger Arbeiter aus dem Innviertel hat in der Nacht auf Mittwoch seinen Nebenbuhler in Oberndorf mit dem Umbringen bedroht. Der Oberösterreicher fand seine Freundin in den Armen eines Mannes und sah dann “rot”.

Der 25-Jährige wird in die Justizvollzugsanstalt nach Salzburg eingeliefert, so die Polizei.

Der Innviertler schlug gegen 23.30 Uhr mit seiner Faust ein Fenster der Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Oberndorf ein, da er seine Freundin in den Armen eines anderen Mannes liegen sah. Anschließend betrat der 25-jährige in Wut geratene Oberösterreicher die Wohnung und bedrohte seinen Nebenbuhler mit dem Umbringen. Der Arbeiter wurde festgenommen. Wegen seiner massiven Schnittverletzungen musste der Innviertler in das Krankenhaus nach Oberndorf eingeliefert werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.06.2019 um 08:05 auf https://www.salzburg24.at/archiv/innviertler-bedrohte-im-flachgau-nebenbuhler-mit-dem-umbringen-59603533

Kommentare

Mehr zum Thema