Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Iran will Teile des Arak-Reaktors umbauen

Atomchef Salehi will Schwerwasserreaktor umbauen Salzburg24
Atomchef Salehi will Schwerwasserreaktor umbauen

Der Iran will nach Angaben von Atomchef Ali Akbar Salehi Teile seines strittigen Schwerwasserreaktors Arak umbauen. Man wolle somit Zweifel bezüglich der Anlage ausräumen, sagte Salehi der iranischen Tageszeitung "Etelaat" (Montag). Die iranische Atomorganisation überprüfe in diesem Zusammenhang derzeit Vorschläge der USA, Russlands und Chinas für eine diesbezügliche Zusammenarbeit, sagte Salehi.

Jene Teile des Reaktors, die noch nicht fertig gebaut seien, sollen umgebaut werden, so Salehi. Auf Einzelheiten ging er nicht ein. UNO-Vetomächten sowie Deutschland (5+1). Da nach einer Inbetriebnahme des Reaktors Plutonium anfallen würde, das zur Herstellung einer Atombombe eingesetzt werden könnte, fordert der Westen die Schließung des Reaktors oder den Umbau zu einem Leichtwasserreaktor.

Diese Forderung ist Teil des Sechs-Stufen-Plans, auf den man sich im vergangenen Jahr mit Teheran geeinigt hatte. Demnach muss der Iran unter anderem auch die Urananreicherung auf 20 Prozent einstellen. Im Gegenzug lockert der Westen Sanktionen gegen den Iran. Ohne eine Lösung in der Frage des Arak-Reaktors ist die für den 20. Juli geplante endgültige Einigung im Atomstreit nicht machbar.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.02.2021 um 03:58 auf https://www.salzburg24.at/archiv/iran-will-teile-des-arak-reaktors-umbauen-45098287

Kommentare

Mehr zum Thema