Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Josef Penco: "1:7 war eine Blamage…"

Der SV Grödig 1b ist der Landescup-Sieger 2008/09. Die Vorstädter schossen am Dienstag den SAK mit 1:7 vom Platz. SAK-Boss Josef Penco war sauer: “Da kann man Schlüsse für die Transferzeit ziehen.”

 ”Wir sind durch zwei Tormannfehler in Rückstand geraten, haben noch den Anschluss erzielt und sind dann völlig eingebrochen”, so Penco. “Zwei Spieler stehen in Kontakt mit anderen Vereinen, die haben besonders wenig getan. Denen werden wir nichts in den Weg legen, die können gehen.”

Selbst hat der SAK in puncto Transfers noch nichts getan. “Wir verhandeln mit einigen Spielern, konkret ist noch nichts.”

Tore: Kerhe (10.), Pfeifenberger (13., 48., 5..), Endletzberger (73.), Getzi (77., 80.) bzw. Oppermann (41.).

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 04:13 auf https://www.salzburg24.at/archiv/josef-penco-17-war-eine-blamage-59619973

Kommentare

Mehr zum Thema