Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Judo: Kampf um die Landesmeistertitel beim Nachwuchs

Am Sonntag traten in der Gerhard Dorfinger Halle 13 Schülermannschaften im Kampf um die Landesmeistertitel an und lieferten sich vor begeisterten Zuschauern packende Duelle.

Bei den Schülerinnen kam es im Titelkampf zu einer Neuauflage des Finales des Vorjahres. Hatten damals die Mädchen des PSV Salzburg noch die Nase vorne, so setzte sich diesmal die Mannschaft des Judogym Salzburg-Seekirchen rund um Hans-Peter Zopf durch und sicherte sich Gold.Bronze ging an die Mannschaften von ESV Sanjindo Radstadt und die Judo Union Pinzgau.

Bei den Burschen setzte sich die Mannschaft von JC Hallein Tennengau in der Vorrunde gegen die Judo Union Pinzgau durch und stand im Finale den Titelverteidigern von PSV Salzburg gegenüber. Beide lieferten sich ein sehr enges Duell, wobei die Entscheidung bei 5 zu 5 erst im Schwergewicht fiel. Mit einem wuchtigen Ippon löste der PSV Salzburg die spannungsgeladene Situation und sicherte sich neuerlich den Titelgewinn.Bronze ging an die Burschen der Judo Union Pinzgau und des ASV ÖGJ Salzburg.

Im Anschluss an die Mannschaftstitelkämpfe der Schüler fand die Judo Landesliga statt.Gleich zu Beginn setzte sich die Wettkampfgemeinschaft Judo Union Flachgau / Judoschule Sakura Salzburg klar mit 7:0 gegen die Mannschaft des PSV Salzburg durch. Mit 6:0 mussten sich die Salzburger danach der Judo Union Pinzgau geschlagen geben. Orgilbayar Tsendenbal (PSV Salzburg) erkämpfte dabei ein Unentschieden gegen Hermann Höllwart.Wesentlich spannender gestaltete sich die Begegnung der Judo Union Pinzgau gegen die Wettkampfgemeinschaft der Flachgauer Judoka mit der Judoschule Sakura.-60kg setzte sich mit David Zehentner (Pinzgau) klar die Routine gegen den jungen Philipp Mükisch durch. Benjamin Dietmann glich im Anschluss gegen Andreas Herzog aus. Sehr spannend und temporeich gestaltete sich das Duell von Max Wimberger (Pinzgau) gegen Kevin Spitzer (Flachgau/Sakura), das Spitze mit mehreren kleinen Wertungen klar für sich entscheiden konnte. Felix Schirnhofer und Florian Strasser stellten auf 4 zu 1 für die Wettkampfgemeinschaft, ehe Andreas Hinterbichler-Sommerer und Christian Pirchner noch zum 4:3 aufschließen konnten.

Endstand der Landesliga 2008:1. Wettkampfgemeinschaft Judo Union Flachgau – Judoschule Sakura Salzburg2. Judo Union Pinzgau3. PSV Salzburg

Landesmeisterschaften Schüler Mannschaft:Schülerinnen:1. Judogym Salzburg-Seekirchen2. PSV Salzburg3. ESV Sanjindo Radstadt3. Judo Union Pinzgau

Schüler:1. PSV Salzburg2. JC Hallein Tennengau3. Judo Union Pinzgau3. ASV ÖGJ Salzburg

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.08.2019 um 07:43 auf https://www.salzburg24.at/archiv/judo-kampf-um-die-landesmeistertitel-beim-nachwuchs-59606083

Kommentare

Mehr zum Thema