Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Judo: Meister Flachgau siegte auch ohne Paischer

Auch ohne den Olympia-Zweiten Ludwig Paischer, der sich zum Training in Japan aufhält, gewann Judo-Meister Union Flachgau in der 5. Bundesliga-Runde das Salzburger Derby bei Union Pinzgau sicher mit 9:5.

Hauptverantwortlich dafür waren die Starter in den schwereren Gewichtsklassen - Max Schirnhofer, Stefan Kronberger und Bama Bor holten jeweils zwei Siege für den Meister der letzten drei Jahre, der nun wieder vor dem diesmal kampffreien UJZ Mühlviertel die Tabelle anführt. WSG Swarovski Wattens, mit dem Salzburger Erich Ivinger, schaffte mit dem 10:4 bei ASV / ÖGJ Salzburg-Puch schon jetzt die Qualifikation fürs Final Four am 28. November in Strasswalchen. Neben Mühlviertel waren diesmal auch die Sandokan Galaxy Tigers aus Wien kampffrei.

1. Bundesliga (5. Runde): ASV/ÖGJ Salzburg/Puch - WSG Swarovski Wattens 4:10, Union Pinzgau - Union Flachgau 5:9.

Tabelle:1. Raika Flachgau (6 Punkte /4 Kämpfe), 2. UJZ Mühlviertel (6/3), 3. Union Pinzgau (5/4), 4. WSG Swarovski Wattens (4/4), 5. ASV / ÖGJ Salzburg/Puch (1/4), 6. Sandokan Galaxy Tigers (0/3). - Nächste Runde am 7. November 2009.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 08:08 auf https://www.salzburg24.at/archiv/judo-meister-flachgau-siegte-auch-ohne-paischer-59626525

Kommentare

Mehr zum Thema