Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Judo: Salzburger eroberten Tarcento

Salzburgs Judokas waren beim internationalen Judoturnier in Tarcento (ITA) die großen Abräumer. Obwohl grippebedingt leicht ersatzgeschwächt, gewannen sie gleich drei Mannschaftspokale.

Die Trainer Taro Netzer und Gerhard Dorfinger durften sich nach einem langen Wettkampftag auf italienischem Boden über Sieger in den Teamwertungen Nachwuchs und Allgemeine Klasse freuen. Zudem wanderte auch die Trophäe für das erfolgreichste Team in der Gesamtwertung nach Salzburg.

In der Schülerklasse eröffnete Steffen Wagner in der Klasse -60kg den Siegreigen. Bis 66kg legte Elias Roth (beide Judo Union Flachgau) mit Bronze nach.

In der Jugendklasse beherrschten Marco Bonecker (-55kg, ASV ÖGJ/SSM) und Julian Hamernik (-60kg, JC Hallein Tennengau/SSM) ihre Klassen klar und siegten in allen ihren Kämpfen vorzeitig.

In der Damenklasse siegte Hedwig Lechenauer (ASV ÖGJ / HLSZ Rif) in der Klasse über 63kg vor Nadine Pichler (Judo Union Pinzgau), nachdem beide in den Vorrunden zweimal klar siegreich blieben. Carina Becker (-52kg, Judo Union Flachgau) musste sich erst im Finale geschlagen geben, Johanna Waldhör (Judo Union Flachgau) gewann Bronze in der Klasse -57kg.

In der gemischten Herrenklasse wurde entsprechend der Gürtelgrade in zwei Gruppen gekämpft. Mit fünf Ipponsiegen gewann Bernhard Pohn (Judo Union Flachgau/HLSZ Rif) in der Klasse der Kyu-Grade die -66 kg. Lukas Brunner (Judoschule Sakura / SSM) musste sich nur Bernhard Pohn geschlagen geben und gewann Bronze.

Ähnlich dominant präsentierte sich Thomas Brunner (Judo Union Flachgau) in der Klasse -90kg. Auch er holte Gold. Silber sicherte sich Christian Pichler (-73kg, Judo Union Flachgau), Bronze gewann Josef Binder (Judo Union Flachgau/HLSZ Rif) im Schwergewicht.

In der Klasse offenen Allgemeinen Klasse waren auch alle Schwarzgurtträger startberechtigt. Mit drei vorzeitigen Siegen setzte sich Hannes Wartbichler (Judo Union Flachgau) in der Klasse -81kg klar gegen seine Konkurrenten durch. Souverän entschied auch Christian Haas (ASV ÖGJ) die Gewichtsklasse -90kg für sich.

In der Klasse -66 kg kämpfte sich Lukas Brunner (Judoschule Sakura / SSM) bis ins Finale durch und belegte nach acht Kämpfen und Bronze in der Kyu-Klasse Platz 2 in der offenen Allgemeinen Klasse.

15 Sekunden vor Schluss musste sich Benjamin Dietmann (Judoschule Sakura/SSM) -66kg dem späteren Sieger mit Yuko geschlagen geben – Bronze.

Ebenfalls Bronze gewannen Christoph Kronberger (Judo Union Flachgau) -90kg und Josef Binder (Judo Union Flachgau / HSLZ Rif) in der Klasse +90kg.

„Die Sportler hatten viele gute Kämpfe, und zeigten zu Saisonbeginn eine sehr gute Form”, zeigten sich Taro Netzer und Gerhard Dorfinger zu Beginn der Judosaison zufrieden mit ihrem Team.

Die Ergebnisse:Schüler:1. Platz Steffen Wagner (Judo Union Flachgau), -60kg3. Platz Elias Roth (Judo Union Flachgau), -66kg

Jugend:1. Platz Marceo Bonecker (ASV ÖGJ / SSM), -55kg1. Platz Jullian Hamernik (JC Hallein Tennengau / SSM), -60kg

Frauen:1. Platz Hedwig Lechenauer (ASV ÖGJ / HLSZ Rif), +63kg2. Platz Carina Becker (Judo Union Flachgau), -52kg2. Platz Nadine Pichler (Judo Union Pinzgau), +63kg3. Platz Johanna Waldhör (Judo Union Flachgau), -57kg

Männer KYU Klasse:1. Platz Bernhard Pohn (Judo Union Flachgau / HLSZ Rif), -60kg1. Platz Thomas Brunner (Judo Union Flachgau), -90kg2. Platz Christian Pichler (Judo Union Flachgau), -73kg3. Platz Lukas Brunner (Judoschule Sakura / SSM), -66kg3. Platz Josef Binder (Judo Union Flachgau / HLSZ Rif), +90kg

Männer Offene Klasse:1. Platz Hannes Wartbichler (Judo Union Flachgau), -81kg1. Platz Christian Haas (ASV ÖGJ), -90kg2. Platz Lukas Brunner (Judoschule Sakura / SSM), -66kg3. Platz Benjamin Dietmann (Judoschule Sakura / SSM), -66kg3. Platz Christoph Kronberger (Judo Union Flachgau), -90kg3. Platz Josef Binder (Judo Union Flachgau / HLSZ Rif), +90kg

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.05.2021 um 10:25 auf https://www.salzburg24.at/archiv/judo-salzburger-eroberten-tarcento-59613136

Kommentare

Mehr zum Thema