Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Judo: Vieles neu in der Bundesliga

Während sich Österreichs Judo-Ass Ludwig Paischer derzeit intensiv auf die Titelverteidigung bei der EM in Tiflis (24. bis 26. April) vorbereitet, nimmt die neustrukturierte Bundesliga Formen an.

Nach der „Mini-Liga“ 2008 und „Geheimgesprächen“ mit den fünf (zumeist) unzufriedenen Vereinen ist heuer (fast) alles neu - die Favorits bleiben aber mit dem Paischer-Klub Union Flachgau (Titel-Hattrick 2006 bis 2008) und Rekordmeister UJZ Mühlviertel (elf Titel, der bisher letzte 2003) die alten.

Ab 8. Mai präsentiert sich die Judo-Bundesliga 2009 mit vielen Neuerungen: 

·        Der Name: Die beiden höchsten Judo-Ligen Österreich heißen ab sofort 1. Judo-Bundesliga und 2. Judo-Bundesliga.

·        Die Mannschaften: Nach der 5-Klub-Misere im Vorjahr wurde die 1. Bundesliga 2009 auf 7 Klubs aufgestockt und soll 2010 auf 9 erweitert werden. Die neuen Vereine in der 1. Bundesliga sind Vöcklabruck, ASV-ÖGJ Salzburg und Sandokan Galaxy Tigers (W). Die 2. Bundesliga besteht aus 10 Teams (zwei Gruppen - Ost/West).

·        Der Modus: Nachdem es - bedingt durch die geringe Teilnahme - im Vorjahr nur ein Finale mit Hin- und Rückkampf gegeben hat, entscheidet sich heuer nach dem Grunddurchgang (8. Mai bis 14. November) wieder alles im Final Four (28. November).

·        Die Lizenzen: Heuer dürfen zwei (statt bisher nur ein) Lizenzkämpfer eingesetzt werden - als Lizenzkämpfer gelten entweder Ausländer oder Österreicher, die normalerweise bei einem anderen Klub gemeldet sind.

·        Die Organisation: Es wurde eine „Bundesligakommission“ eingerichtet, die für die Abwicklung der Liga verantwortlich ist. Vorsitzender ist Martin POIGER (ÖJV), dazu sind Gerhard JUNGWIRTH (Kampfrichter), Franz HAUGENEDER (Vertreter 1. Bundesliga), Andreas WEINZIERL (2. Bundesliga) und Hans-Peter ZOPF (ÖJV-Liga-Beauftragter) in dieser Kommission.

·        Neue Homepage: Unter http://www.judobundesliga.at/ ist eine neue Website im Aufbau. Auf dieser sind dann stets die aktuellen Vorschauen, Ergebnisse und Tabellen zu finden.

Quelle: ÖJV

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 12:45 auf https://www.salzburg24.at/archiv/judo-vieles-neu-in-der-bundesliga-59614900

Kommentare

Mehr zum Thema