Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Jugendbande in Tamsweg ausgeforscht

Tamsweg – Eine sechsköpfige Diebesbande von Jugendlichen im Alter von 13 bis 17 Jahren wurde am Mittwoch von der Polizei ausgeforscht. Die Jugendlichen sollen von 2007 bis 2009 insgesamt 31 Einbrüche verübt haben.

Nach umfangreichen Erhebungen konnte Polizeibeamte eine sechsköpfige jugendliche Einbrecherbande in Tamsweg ausgeforschen. Die Täter im Alter zwischen 13 und 17 Jahren, darunter vier österreichische, ein bosnischer und ein kroatischer Schüler, begannen bereits im Jahre 2007 mit Ladendiebstählen in Geschäften in Tamsweg. Sie verübten außerdem Geld- und Handydiebstähle im Freibad Tamsweg und stahlen aus Umkleidekabinen in Schulen und Turnhallen. Aus Gastronomiebetrieben stahlen sie alkoholische Getränke, die sie nach den Taten gemeinsam konsumierten.

Von Jänner bis Juni 2009 begingen die Jugendlichen Einbruchsdiebstähle in ein Jugendzentrum, in Gastronomiebetriebe, Vereinslokale sowie Zeitungsständerkassen. Die Beute, vorwiegend Zigaretten, Geld und alkoholische Getränke wurde unter den Tätern aufgeteilt und verbraucht.

Im Zeitraum von 2007 bis Juni 2009 wurden insgesamt 31 Diebstähle und zehn Einbruchsdiebstähle begangen. Die Höhe des Gesamtschadens steht derzeit noch nicht fest.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.05.2021 um 09:12 auf https://www.salzburg24.at/archiv/jugendbande-in-tamsweg-ausgeforscht-59623318

Kommentare

Mehr zum Thema