Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Jugendliche ausgeforscht

Bergheim - Die Polizei Bergheim konnte mehrer Jugendliche ausforschen, die Ende Juni schwere Sachbeschädigungen an einer Elixhausener Firma verübten und anschließend eine Ampelanlage zu schaffen machten.

Nach umfangreichen Erhebungen durch Beamte der Polizeiinspektion Bergheim konnten nun, laut einer Aussendung der Sicherheitsdirektion Salzburg, fünf Jugendlichen ausgeforscht werden, welche in der Nacht zum 29. Juni sowie zum 6. Juli schwere Sachbeschädigungen an Einrichtungen einer in Elixhausen etablierten Firma sowie an einer öffentlichen Verkehrseinrichtung verübten. Ein Jugendlicher aus Salzburg und vier Jugendliche aus Elixhausen beschädigten am 29. Juni mutwillig diverse Einrichtungen rund um ein Firmengelände in Elixhausen. In weiterer Folge wurde unweit dem Firmengelände ein Handsteuerungskasten für die Verkehrssignalanlage auf der Mattseer Landesstraße aufgebrochen und durch betätigen der Elektronikschalter “fehlgeschalten”, wodurch die Lichtzeichen für den Fahrzeugverkehr auf “Rot” und für den Fußgängerverkehr durchgehend auf “Grün” eingestellt wurde. Genau eine Woche später wurde von der Gruppe abermals der Handsteuerungskasten für die Verkehrssignalanlage aufgebrochen. In der Folge wurden wiederum die Schalter missbräuchlich betätigt. In der Folge wurde durch einen Schlag die Steuerungselektronik komplett zum Ausfall gebracht. Die Schadenshöhe insgesamt beläuft sich auf ca. 8.000 Euro. Die Jugendlichen konnten auf Grund eines Hinweises ausgeforscht und angezeigt werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.06.2019 um 02:38 auf https://www.salzburg24.at/archiv/jugendliche-ausgeforscht-59600797

Kommentare

Mehr zum Thema