Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Jugendliche beim Bahnhof Dornbirn überfallen

Raub am Bahnhof Dornbirn am helllichten Tag - Verdächtiger in Haft VOL.AT/ Klaus Hartinger
Raub am Bahnhof Dornbirn am helllichten Tag - Verdächtiger in Haft

Dornbirn - Am helllichten Tag sind vier Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren am Freitag in Dornbirn beraubt worden.

Unter Androhung von Schlägen hatte der Täter die Opfer zur Herausgabe von Bargeld gezwungen. Ein 18-jähriger Mann aus Oberösterreich wurde als mutmaßlicher Täter festgenommen und in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.

115 Euro erbeutet - inhaftiert

Wie die Polizei Dornbirn am Samstag berichtet, ereigneten sich die Überfälle am helllichten Tag in der Zeit zwischen 13.00 Uhr und 14.15 Uhr im Bereich des Busbahnhofes. Bereits gegen 14.30 Uhr konnte der zunächst flüchtige 18-Jährige von der Polizei verhaftet werden. Die Beamten entdeckten die gesamte Beute von nur 115 Euro. Das Geld konnte den Opfern zurückgegeben werden.

(VOL.AT/ Polizei; APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.02.2021 um 01:16 auf https://www.salzburg24.at/archiv/jugendliche-beim-bahnhof-dornbirn-ueberfallen-dornbirn-vol-at-41806540

Kommentare

Mehr zum Thema