Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Junge Pkw-Lenkerin bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt

Eine 20-jährige Pkw-Lenkerin aus Polling im Innkreis (Bezirk Braunau) ist Dienstagabend in ihrer Heimatgemeinde am Inn bei einem Frontalzusammenstoß ihres Pkw mit einem Lkw schwer verletzt worden.

Die junge Frau war laut Polizei mit ihrem Wagen auf der Rieder Bundesstraße (B141) in Fahrtrichtung Altheim unterwegs als sie in einer leichten Linkskurve aus vorerst ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Sie stieß gegen einen von einem 40-jährigen Kraftfahrer aus Ungarn gelenkten Sattelzug. Das Auto der Schülerin wurde nach rechts in den Straßengraben geschleudert und kam dort um 180 Grad gedreht zum Stehen. Die Lenkung des Lkw blockierte nach dem Aufprall. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Carport. Dadurch wurde dieser, der darin abgestellte Pkw und die Betonmauer eines angrenzenden Misthaufens komplett zerstört. Der Ungar wurde leicht verletzt. An seinem Lkw und dem Wagen der 20-Jährigen entstand Totalschaden. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 03:41 auf https://www.salzburg24.at/archiv/junge-pkw-lenkerin-bei-frontalzusammenstoss-schwer-verletzt-59328871

Kommentare

Mehr zum Thema