Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Junger Autolenker kracht gleich zwei Mal gegen Leitschiene

Bad Gastein - Weil ihm eine Trinkflasche hinunterfiel, verlor am Donnerstag ein 20-jähriger Autolenker die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gleich zwei Mal gegen eine Leitschiene.

Der junge Arbeiter aus St. Johann im Pongau war mit seinem Auto auf der Bischofshofener Landesstraße Richtung Mitterberghürren unterwegs. Als ihm die Trinkflasche auf den Boden fiel, kam er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern. Das Auto prallte erste rechts gegen die Leitschiene, schleuderte weiter über die Fahrbahn und krachte wieder gegen eine Leitschiene.

Der junge Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Roten Kreuz ins Krankenhaus Schwarzach eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 11:26 auf https://www.salzburg24.at/archiv/junger-autolenker-kracht-gleich-zwei-mal-gegen-leitschiene-59624962

Kommentare

Mehr zum Thema