Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Junger Lenker verliert auf A1 Kontrolle über Pkw und kracht in Leitplanke

Auf der A1 zwischen Salzburg Nord und Wallersee verlor am Sonntag ein Autolenker die Kontrolle über seinen Pkw. Das Auto schleuderte gegen eine Leitplanke.

Der junge Autolenker war am Sonntag gegen 8 Uhr mit seinem Pkw vermutlich zu schnell unterwegs, als er auf der A1 zwischen der Abfahrt Salzburg Nord und Wallersee plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Dabei schleuderte das Auto in die Mittelleitplanke und anschließend zurück auf den Pannenstreifen. Dort blieb der Wagen völlig zerstört liegen.

Unfall auf der A1: Lenker nur leicht verletzt

Der junge Lenker erlitt bei dem Unfall lediglich leichte Verletzungen und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die A1 war wegen des Unfalls für knapp eine Stunde nur erschwert passierbar.

Der Pkw-Lenker wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Die Autobahnpolizei ermittelt nun den genauen Unfallhergang. (Aktivnews)

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.12.2019 um 08:55 auf https://www.salzburg24.at/archiv/junger-lenker-verliert-auf-a1-kontrolle-ueber-pkw-und-kracht-in-leitplanke-59185603

Kommentare

Mehr zum Thema