Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Junger Radfahrer kracht in Auto

Plainfeld – Am Mittwochnachmittag kam es im Ortsteil Müllnerfeld zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 14-jährigen Radfahrer aus Koppl/Ladau und einer 31-jährigen Autolenkerin aus Seekirchen.

Der junge Radfahrer missachtete ein Vorrangzeichen und bog noch dazu in einem viel zu engen Radius (Kurvenschneiden) nach links ab. Dabei übersah er den Pkw der Frau.

Bei dem Unfall wurde der Bursche, der keinen Fahrradhelm getragen hatte, über die Motorhaube geschleudert, kam auf der Fahrbahn zu liegen und wurde an beiden Knien sowie an den Ellbogen leicht verletzt. Die Pkw-Lenkerin wurde nicht verletzt. Das Auto wurde erheblich, das Fahrrad leicht beschädigt.

Der 14-Jährige wurde vom Roten Kreuz ins UKH Salzburg gebracht. Ein Alkotest bei der Lenkerin verlief negativ, so die Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.06.2019 um 05:20 auf https://www.salzburg24.at/archiv/junger-radfahrer-kracht-in-auto-59603599

Kommentare

Mehr zum Thema