Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Justin Bieber soll schon Papa sein

Mädchenschwarm Justin Bieber muss sich dem Vorwurf einer jungen Frau stellen, er sei der Vater ihres drei Monate alten Babys.

Justin Bieber wird von Mariah Yeater (20) aus Kalifornien bezichtigt, der Vater ihres drei Monate alten Jungen zu sein. Sie forderte den Star auf, einen Vaterschaftstest zu machen um wissenschaftlich zu bestätigen, dass er der Vater des Kindes sei. Dies ginge angeblich aus Unterlagen des Gerichts hervor, die der Zeitschrift 'Star Magazine' zugespielt wurden. Bereits im Oktober hatte die junge Frau gefordert, der Mädchenschwarm solle sie und das Kind angemessen unterstützen. Unter Eid hatte sie ausgesagt, sie habe letztes Jahr mit Justin Bieber backstage bei einem seiner Konzerte Sex gehabt - sie sei damals 19 Jahre alt gewesen.

Justin Bieber wird sich wehren

Die Sprecher von Justin Bieber dementierten laut 'ET' in einem Statement vehement: "Uns liegt die Klage noch nicht vor. Es ist traurig, dass jemand solche bösartigen, rufschädigenden und beweisbar falschen Aussagen macht. Wir werden diesen Anschuldigungen mit allen rechtlichen Mitteln entgegen gehen und Justin gegen solcherlei Angriffe verteidigen und beschützen."

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 08:07 auf https://www.salzburg24.at/archiv/justin-bieber-soll-schon-papa-sein-59281480

Kommentare

Mehr zum Thema