Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

KAC gewinnt 2:1 gegen Salzburg

Österreichs Rekordmeister KAC hat am Sonntag auch das fünfte Heimspiel in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) gewonnen. Die Klagenfurter setzten sich in der Heimhalle vor 3.700 Zuschauern gegen Meister Red Bull Salzburg knapp mit 2:1 (2:0,0:1,0:0) durch.

Der KAC (14 Punkte) ist nach wie vor mit vier Zählern Rückstand erster Verfolger von Tabellenführer Jesenice (18/8:2 gegen Laibach), die fünftplatzierten Salzburger halten weiterhin bei elf Zählern. Die Truppe von Coach Manny Viveiros startete nach Maß und legte bereits im ersten Drittel jeweils in Überzahl den Grundstein zum Sieg. Einen Schuss von Kirk Furey beförderte Jeffery Shantz (4./PP) über die Linie, dazu sorgte der Assistgeber mit einem Weitschuss etwas weniger als zehn Minuten später für das 2:0 (13./PP) der klar überlegenen Hausherren. Der Meister aus Salzburg wachte erst Mitte des zweiten Abschnitts auf. Nach dem Anschlusstreffer durch Michael Siklenka (29.) drückten die “Bullen”, die 28 Strafminuten plus eine zehnminütige Disziplinarstrafe (P. Harand) kassierten, vor allem im Schlussdrittel, vehement auf den Ausgleich, blieben aber im Abschluss glücklos. Den Klagenfurtern gelang damit die Revanche für die 2:4-Auswärtsniederlage in Salzburg.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.08.2019 um 11:03 auf https://www.salzburg24.at/archiv/kac-gewinnt-21-gegen-salzburg-59603611

Kommentare

Mehr zum Thema