Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Kachelofen geriet in Brand

Pfarrwerfen – In der Nacht zum Freitag brach im Wohnzimmer eines Ferienhauses in Pfarrwerfen im Bereich des Kachelofens ein Brand aus. Die acht Bewohner waren bereits zu Bett gegangen und schliefen in ihren Zimmern im ersten Stock.

Durch knisternde Geräusche wurden die Bewohner, laut einer Presseaussendung der Sicherheitsdirektion Salzburg, aus dem Schlaf gerissen. Da der Stiegenaufgang bereits stark verraucht war, mussten sie über den Balkon und ein angrenzendes Vordach ins Freie klettern. Verletzt wurde dabei niemand.

Die Ersterhebungen ergaben, dass der Brand im Bereich den Kachelofen ausgebrochen war.

Durch das rasche Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr Werfen, die mit vier Fahrzeugen und 25 Mann ausgerückt war, konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 02:29 auf https://www.salzburg24.at/archiv/kachelofen-geriet-in-brand-59606113

Kommentare

Mehr zum Thema