Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Karl Dall wehrt sich gegen Vergewaltigungs-Vorwürfe

Dall bestreitet die Vorwürfe vehement. AP
Comedian Karl Dall posiert am Samstagabend, 21. Maerz 2009, in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart vor Beginn des WBC Weltmeisterschafts Boxkampfes zwischen Vitali Klitschko und Juan Carloz Gomez aus Kuba. (AP Photo/Christof Stache) --- German comedian Karl Dall poses prior to the WBC heavyweight Championship fight between Juan Carlos Gomez from Cuba and Vitali Klitschko from Ukraine in Stuttgart, Germany, on Saturday evening, March 21, 2009. Vitali Klitschko won the fight by technical knock out in the ninth round. (AP Photo/Christof Stache)

Die Schweizer Justiz hat wegen eines Vergewaltigungsvorwurfs Ermittlungen gegen den Komiker Karl Dall eingeleitet.

Die Sprecherin der Oberstaatsanwaltschaft Zürich, Corinne Bouvard, bestätigte laut einem Bericht der Nachrichtenagentur SDA am Donnerstag Medienberichte, wonach der 72-Jährige Anfang November in St. Gallen festgenommen wurde und vier Tage in Untersuchungshaft saß.

Dall weist Vorwürfe zurück

Dall und sein Züricher Anwalt Marc Engler wiesen die Vorwürfe nachdrücklich zurück. "Es gab weder eine Vergewaltigung noch Geschlechtsverkehr", sagte Marc Engler der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag. Die Staatsanwaltschaft Zürich ermittelt gegen Dall. Der Vorwurf lautet, er habe im September in einem Hotel eine Frau vergewaltigt.

"Wollte Avancen nur Ende bereiten"

Der Komiker hatte bereits in der "Bild"-Zeitung die Anschuldigungen bestritten. Engler bestätigte, dass es zwischen Dall und einer Journalistin nach einem Auftritt in Zürich zu einem Treffen gekommen sei. Auf Drängen der Frau seien die beiden auf das Zimmer gegangen - zu sexuellen Handlungen sei es aber nicht gekommen. "Die Dame war sehr offensiv, aber Herr Dall wollte den Avancen nur ein Ende bereiten."

Nach Treffen telefonisch belästigt

Der Anwalt berichtete, dass sein Mandant und dessen Familie im Anschluss an das einmalige Treffen telefonisch belästigt worden seien. Von einer Anzeige habe Dall aber erst bei seiner Verhaftung erfahren. "Die Verhaftung war ein Schock und die Zeit im Gefängnis war schwer", sagte Engler. Trotzdem sei Dall nach eigenen Aussagen anständig von der Schweizer Justiz behandelt worden. Der Komiker stehe für weitere Untersuchungen jederzeit zur Verfügung.

Der heute 72-jährige Karl Dall ist unter anderem durch Auftritte in der Sendung "Verstehen Sie Spass" und Filmen wie "Gib Gas - Ich will Spaß" oder "Sunshine Reggae auf Ibiza" bekannt geworden. Sein Markenzeichen ist das hängende rechte Auge. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.05.2019 um 05:39 auf https://www.salzburg24.at/archiv/karl-dall-wehrt-sich-gegen-vergewaltigungs-vorwuerfe-44340169

Kommentare

Mehr zum Thema