Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Kater mit zwei Gesichtern stellt Weltrekord auf

"Frank und Louie", ein Kater aus Worcester im US-Bundesstaat Massachusetts, wurde mit zwei Gesichtern geboren. Nun hat er es in die neue Ausgabe der Guinness World Records geschafft.

Er nämlich ist mit seinen zwölf Jahren jene Janus-Katze, die bislang das höchste Alter erreichte.

Dabei hätte das Fellknäuel, kaum das es das Licht der Welt erblickte, eingeschläfert werden sollen. Von seinem ersten Besitzer zu diesem Zweck in eine Tierklinik gebracht, nahm sich eine damalige Mitarbeiterin der Klinik des zweigesichtigen Kätzchens an - und schenkte ihm ein Zuhause.

Janus-Katzen, benannt nach dem gleichnamigen römischen Gott mit seinen zwei Gesichtern, kommen extrem selten vor. Zumeist überleben sie nicht länger als ein paar Tage, wenn nicht nur wenige Stunden. Kein Wunder also, dass "Frank und Louie" es ins Guinness Buch geschafft hat - im September 2011 erreichte er das stolze Alter von zwölf Jahren.

Zwei Gesichter, zwei Namen

Zwei Gesichter, also auch zwei Namen, dachte sich seine Besitzerin Marty. Also taufte sie das linke Gesicht Frank und das rechte Louie. "Frank und Louie" hat zwei Münder, zwei Nasen und zwei normal funktionierende Augen. Mit dem größeren Auge in der Mitte seines Gesichts sieht er nichts. Der Janus-Kater hat zwar zwei Gesichter, aber nur einen Kopf und ein Gehirn, sodass die Gesichter als "gemeinsames Ganzes" reagieren. Daneben muss Frank für zwei essen - die Speiseröhre führt nur zu seinem Kopf, nicht aber zu Louies'.

"Frank und Louie" mag auf so manchen auf den ersten Blick erschreckend wirken. Aber nur beim ersten Mal, so Besitzerin Marty gegenüber telegram.com: "Er ist so anschmiegsam und süß, dass er die Menschen gewöhnlich für sich gewinnt".

"Frank und Louie", der Kater mit den zwei Gesichtern:

 (Redaktion)

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.10.2019 um 08:22 auf https://www.salzburg24.at/archiv/kater-mit-zwei-gesichtern-stellt-weltrekord-auf-59272333

Kommentare

Mehr zum Thema