Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Katie Holmes fordert das alleinige Sorgerecht für ihre Tochter Suri

Nachdem Katie Holmes die Scheidung von Tom Cruise eingereicht hat, beginnt jetzt scheinbar der Kampf um die gemeinsame Tochter. Holmes fordert das alleinige Sorgerecht für die Sechsjährige.

Nach fünf gemeinsamen Ehejahren hat Katie Holmes beschlossen sich von Tom Cruise zu trennen. Wie jetzt bekannt wurde, fordert sie das alleinige Sorgerecht der Tochter Suri. Angeblich möchte sie die Sechsjährige von der Sekte Scientology schützen.

Katie Holmes kämpft um Suri

Angeblich ist bei der Scheidung von Katie Holmes und Tom Cruise mit einem Sorgerechtsstreit um die gemeinsame Tochter Suri zu rechnen. Die 33-jährige Schauspielerin möchte ihre Tochter Suri vor der Sekte Scientology schützen und fordert damit das alleinige Sorgerecht. Juristen schätzen ihre Chance vor Gericht gut ein. Katie Holmes scheint besorgt um das Wohl ihrer Tochter, da diese gerade in einem Alter ist, in welcher sie von der Sekte immer mehr einbezogen werden wurde. Die Schauspielerin möchte dem jetzt einen Schlussstrich ziehen. Angeblich hat Katie Holmes zwei Top-Anwaltsfirmen mit ihrer Scheidung von Tom Cruise beauftragt. Ein Team von Buchhaltern überprüft gerade das mit 222 Millionen Euro dotierte Vermögen von Tom Cruise, das sich in diversen Trusts und Geschäftsmodellen versteckt. Dabei soll die Summe festgestellt werden, die Katie nach der Scheidung zustehen dürfte. Angeblich darf Katie Holmes bei der Scheidung von Tom Cruise mit bis zu 2,37 Millionen Euro pro Ehejahr rechnen. (covermedia)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 02:46 auf https://www.salzburg24.at/archiv/katie-holmes-fordert-das-alleinige-sorgerecht-fuer-ihre-tochter-suri-59358967

Kommentare

Mehr zum Thema