Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Katie Holmes: Tom zahlt nur für Suri

Katie wird keinen Cent von Tom sehen. EPA
Katie wird keinen Cent von Tom sehen.

Katie Holmes (33) bekommt laut des Promiblogs 'TMZ' von ihrem Exmann Tom Cruise (50) kein Geld.

Der Schauspieler ('Magnolia') unterstützt lediglich seine sechsjährige Tochter Suri mit umgerechnet etwa 319.000 Euro jährlich. Das Geld wird als monatliche Happen auf ein Konto überwiesen, bis das Mädchen 18 Jahre alt wird. Außerdem muss sich der geschätzt 250-Millionen-Dollar-schwere Hollywood-Star an den Kosten für die Schule, die medizinische Versorgung, den Versicherungen und den außerschulischen Aktivitäten seines Kindes beteiligen.

Zusätzlich wusste die Internetseite zu berichten, dass sich das Paar darauf geeinigt habe, seine Tochter nicht auf ein Internat zu schicken. Das bedeutet auch, dass Suri nicht im Ausland zur Schule gehen wird, bevor sie nicht einen High-School-Abschluss gemacht hat.

Die Scheidung ist durch

Man nimmt an, dass die Filmdarstellerin ('Thank Your for Smoking') eine Unterhaltssumme für sich selbst hätte herausschlagen können, wenn sie vor Gericht gegangen wäre. Offensichtlich war es dem ehemaligen Paar aber wichtiger, schnell zu einer Einigung zu kommen. Mit Erfolg: In dieser Woche wurde die Scheidung der beiden nach fünf Jahren Ehe finalisiert.

Suri wird bei Katie Holmes wohnen, während Tom Cruise "großzügige" Besuchsrechte eingeräumt wurden.

(Cover Media)

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 01:35 auf https://www.salzburg24.at/archiv/katie-holmes-tom-zahlt-nur-fuer-suri-41670574

Kommentare

Mehr zum Thema