Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Katy Perry könnte mit ihrer Trennungs- geschichte viel Geld verdienen

Teure Geheimnisse: Katy Perry könnte viel Geld verdienen, wenn sie alles über ihre Ehe mit Russell Brand  ausplaudert. Mehrere Verlage sollen bereits mit Angeboten an die 27-jährige Sängerin herangetreten sein.

Katy Perry soll gleich von drei Verlagen mit lukrativen Verträgen geködert werden, die sich alle das wichtige Werk unter den Nagel reißen wollen, das das Ende der Romanze zwischen Perry und Brand beschreiben soll. "Als alles toll lief, konnte Katy gar nicht aufhören, über ihn zu reden", erklärte ein Insider gegenüber der britischen Zeitung 'The Sun'. "Seit der Trennung hat keiner von ihnen etwas gesagt - und so den Preis in die Höhe getrieben."

 Nach 14 Monaten Ehe reichte Russell Brand die Scheidung ein

Perry und Brand kamen 2009 zusammen und verlobten sich schnell. Im Oktober 2010 heiratete das Paar in einer traditionellen Hindu-Zeremonie in Indien. Aber nach nur 14 Monaten Ehe reichte Brand wegen "unüberbrückbarer Differenzen" die Scheidung ein. Es hieß damals, dass der Komiker genervt davon sei, dass seine Gattin so viel feiern würde und dass der hektische Terminkalender beiden wenig Zeit füreinander ließ.

Buch über Trennung wäre besreits Katy Perrys drittes Werk

Der Star hat bereits zwei Bücher über sein Leben geschrieben - ein drittes sei in Vorbereitung und soll auch von der Trennung handeln.Im vergangenen Jahr wurde berichtet, dass Perrys Mutter Mary Perry Hudson ein Buch veröffentlichen wollte. Die Amerikanerin führt mit ihrem Ehemann Keith eine christliche Gemeinden in Kalifornien und hatte sich darüber beschwert, dass sie das Lied 'I Kissed A Girl' von ihrer Tochter nicht so toll fand.

Genug Anekdoten über Russell Brand gäbe es auf jeden Fall

Unterdessen hat Russell Brand Probleme mit dem Gesetz. Ein Fotograf beschuldigt ihn, sein Handy geschnappt und es durch ein Fenster eines leerstehendes Hauses geworfen zu haben. Timothy Jackson hat deshalb die Polizei gerufen. "Jackson sagte, dass er mit einer Gruppe von Fotografen unterwegs gewesen sei, als er Brand mit seinem iPhone ablichtete. Jackson behauptet, dass Brand ausgeflippt sei und ihm das Telefon aus der Hand gerissen und es dann in ein Gebäude geworfen hätte und dabei das Fensterglas zerbrochen wäre", konnte 'TMZ' berichten. Das wäre eine weitere Anekdote für Brands Buch, da müsste sich Katy Perry für ihr Werk noch etwas einfallen lassen. (Cover Media)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.06.2019 um 08:00 auf https://www.salzburg24.at/archiv/katy-perry-koennte-mit-ihrer-trennungs-geschichte-viel-geld-verdienen-59321938

Kommentare

Mehr zum Thema