Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Kilometerlange Staus auf A8

Salzburg – Der Marienfeiertag in Österreich und das damit verbundenen Lkw-Fahrverbot an Feiertagen sorgte am Dienstag für kilometerlange Staus auf der A8.

Wie Aktivnews berichtet, hatten hunderte Lkw und Sattelkraftfahrzeuge, die in Richtung Salzburg unterwegs waren und deren Ladung nicht vom Feiertagfahrverbot ausgenommen war, schon am Vormittag die möglichen Parkplätze und Raststätten entlang der A8 aufgefüllt. So mussten die Bundes- und die Autobahnpolizei den Schwerlastverkehr ab ca. 15 Uhr von der Anschlussstelle Bad Reichenhall bis nach Traunstein auf den rechten Fahrstreifen umleiten.

Für den übrigen Verkehr war so nur noch ein Fahrstreifen frei, was den ganzen Tag über und besonders in den Abendstunden zu Staus von mehreren Kilometern Länge in Richtung Staatsgrenze führte. Das Fahrverbot wird am Dienstag um 24 Uhr aufgehoben, dann wird sich der Stau voraussichtlich wieder auflösen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 06:37 auf https://www.salzburg24.at/archiv/kilometerlange-staus-auf-a8-59630137

Kommentare

Mehr zum Thema