Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Klein-Lkw ging bei Mattsee in Flammen auf

Mattsee – Der Klein-Lkw eines 65-jährigen Pensionisten stand Mittwoch kurz nach 11 Uhr auf der Mattseer Landesstraße in Vollbrand. Als der Mann in Richtung Mattsee fuhr, begann der Motor plötzlich zu stottern. Er konnte den Lkw noch auf einen Parkplatz fahren und sich in Sicherheit bringen, bevor das Fahrzeug in Flammen aufging.

Über Notruf wurde von einem zufällig vorbeikommenden Verkehrsteilnehmer die Bezirksleitstelle Anif und von dort die Feuerwehr verständigt. Bei Eintreffen der Verkehrsstreife um 11.08 Uhr, noch vor der Feuerwehr Mattsee, stand der Lkw bereits in Vollbrand. Zusätzlich explodierten noch Lackdosen, die der Fahrer im Wagen hatte.

Die Beamten hielten den Verkehr daraufhin in entsprechendem Sicherheitsabstand in beiden Richtungen an. Die unmittelbar darauf eintreffende Feuerwehr Mattsee konnte den Brand mit 14 Mann und zwei Einsatzfahrzeugen rasch unter Kontrolle bringen. Die Mattseer Landesstraße musste 15 Minuten komplett gesperrt werden. Personen kamen nicht zu Schaden, berichtete die Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 06:56 auf https://www.salzburg24.at/archiv/klein-lkw-ging-bei-mattsee-in-flammen-auf-59625004

Kommentare

Mehr zum Thema