Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Kollision zwischen Lokalbahn und Transporter

Oberndorf – Ein 28-jähriger Lenker eines Kleinlastkraftwagens hat am Dienstagvormittag das Rotlicht der Eisenbahnkreuzung in Brückenstraße in Oberndorf übersehen und kollidierte mit einer Garnitur der Salzburger Lokalbahn.

Der Pritschenwagen wurde trotz eingeleiteter Notbremsung des Lokführers noch am Heck erwischt und wurde in Richtung einer 61-jährigen PKW Lenkerin geschleudert die in Richtung Laufen unterwegs war und vor dem Bahnübergang gehalten hatte. Durch die Wucht des Aufpralles wurde dieser PKW auf ein zweites Fahrzeug geschoben.

Ladungsteile des Klein-LKW wurden durch den Unfall von der Ladefläche geschleudert und verletzten eine Fußgängerin, die ebenfalls vor dem Bahnübergang wartete. Die verletzte Lenkerin und die Fußgängerin wurden vom Roten Kreuz ins Krankenhaus zu Versorgung gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Oberndorf wurde ebenfalls zu Unglückstelle gerufen und half bei der Bergung und Absicherung der Unfallstelle.

Am PKW der 61-jährigen Lenkerin entstand erheblicher Sachschaden. Die Unfallstelle war für circa eine Stunde nicht passierbar. Die PI Oberdorf ermittelt derzeit den genauen Unfallhergang.

(Quelle: Aktivnews)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.09.2019 um 01:59 auf https://www.salzburg24.at/archiv/kollision-zwischen-lokalbahn-und-transporter-59606179

Kommentare

Mehr zum Thema