Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Kondom-Werbung zu brutal für Amerika: Vom Super Bowl ausgeschlossen

Der Super Bowl XLVI ist vorüber. Jedes Jahr zählen die Werbe-Spots zu den Highlights der Mega-Sport-Veranstaltung in den USA. Alle duften ihre lustigen Spots zeigen, nur Durex nicht. Die Kondom-Werbung schaffte es stattdessen auf den Index.

Die Werbung des Kondom-Herstellers ist vollgestopft mit Gewalt. Szenen mit Bankräubern, Mördern und bösartigen Charakteren werden gezeigt. Mit dem dünnen Schlussdialog ("Hast du ein Kondom?" - "Nein." - "Was kann schon passieren?") endet die Kondom-Werbung. Bedeuten soll sie wohl, dass Bösewichte verhütet bzw. Schlimmes verhindert werden kann. Wegen des Verbotes hat es der Spot nicht bis zum Super Bowl geschafft. Trotzdem wird darüber gesprochen.

Kondom-Werbung vom Super Bowl verbannt

  Mehr Super-Bowl-Spots sehen Sie hier.   VOL.AT
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.06.2019 um 03:08 auf https://www.salzburg24.at/archiv/kondom-werbung-zu-brutal-fuer-amerika-vom-super-bowl-ausgeschlossen-59311606

Kommentare

Mehr zum Thema