Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Kraftvolle Arbeitsmarktdynamik und Zuwachs in Bau und Produktion

Salzburg – Eine unterdurchschnittliche Bevölkerungsentwicklung, eine überdurchschnittliche Arbeitsmarktdynamik und ein überdurchschnittlicher Zuwachs des Produktionsvolumens der Sachgütererzeugung, der Umsätze der Bauwirtschaft sowie der Nächtigungszahlen kennzeichnen die Entwicklung des Landes Salzburg im Fünfjahresvergleich.

Das geht aus dem soeben erschienen Fünfjahresbericht 2002 bis 2007 der “Daten zur Wirtschafts- und Sozialstruktur” des Landesstatistischen Dienstes unter der Leitung von Hofrat Josef Raos hervor.

Im Folgenden die wichtigsten Ergebnisse:

· Salzburgs Bevölkerung wächst weiterhin, allerdings nicht mehr so stark wie in der Vergangenheit und schwächer als im Durchschnitt der neun Bundesländer; · es gibt mehr Beschäftigte und weniger Arbeitslose, so die erfreulichen Eckdaten vom Arbeitsmarkt der vergangenen Jahre; · Im Jahr 2007 waren ein höheres Produktionsvolumen in der Sachgütererzeugung (inklusive Bergbau) und höhere Umsätze im Bauwesen im Vergleich zum Jahr 2002 zu verzeichnen; · es kommen mehr Gäste nach Salzburg beziehungsweise nach Österreich, und es wurden - trotz kürzerer Aufenthaltsdauer der Gäste - auch mehr Nächtigungen verbucht; · die Zahl der Firmeninsolvenzen ist im Fünfjahresvergleich deutlich gesunken, die Zahl der Privatkonkurse und auch die Zahl der (mangels Masse) abgewiesenen Konkurse war jedoch 2007 deutlich höher als fünf Jahre zuvor; · der Kraftfahrzeugbestand ist in den vergangenen fünf Jahren stetig gestiegen; bedauerlicherweise waren in Salzburg die Zahl der Verkehrsunfälle mit Personenschaden und die Zahl der verunglückten Personen im Jahr 2007 höher als im Jahr 2002.

Mehr Informationen auf der Homepage des Landes Salzburg

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.09.2019 um 05:34 auf https://www.salzburg24.at/archiv/kraftvolle-arbeitsmarktdynamik-und-zuwachs-in-bau-und-produktion-59608630

Kommentare

Mehr zum Thema