Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Kriegsrelikt aus dem ersten Weltkrieg freigelegt

Zell am See – Bereits am Freitag wurde bei Grabungsarbeiten auf der Baustelle der McDonalds Filiale in Zell am See – Schüttdorf eine Sprenggranate aus dem ersten Weltkrieg freigelegt.

Ein 32-jähriger Arbeiter aus Bramberg fand das Kriegsrelikt. Zur Entschärfung musste der Entminungsdienst aus Linz angefordert werden.

Der Bereich um die Fundstelle war von 14.15 bis 17.30 Uhr abgesperrt. Die Spezialisten aus Oberösterreich nahmen das gefährliche Kriegsrelikt mit, es kam zu keinerlei Zwischenfällen.

(Quelle: Sicherheitsdirektion)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.11.2019 um 04:28 auf https://www.salzburg24.at/archiv/kriegsrelikt-aus-dem-ersten-weltkrieg-freigelegt-59600935

Kommentare

Mehr zum Thema