Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Kuh attackierte im Pinzgau taubstumme Tirolerin und verletzte sie

Mittersill – Eine Kuh hat am Dienstag eine taubstumme Tiroler Wanderin auf einer Wiese auf der Moseralm bei Mittersill im Salzburger Pinzgau attackiert.

Die 54-jährige Frau aus dem Oberinntal wollte ein Jungtier streicheln, als sie von der Kuh angegriffen und zu Boden gestoßen wurde. Die Tirolerin wurde mit Hubschrauber “Martin 6” verletzt ins Krankenhaus Zell am See geflogen, teilte die Polizei mit.

Die Tirolerin war mit einer Gruppe am Paß Thurn von der Bergstation Panoramabahn Richtung Resterhöhe unterwegs. Dabei überquerten sie eine eingezäunte Wiese, auf der schottische Hochlandrinder weideten. Als die 54-Jährige ein Kalb streicheln wollte, attackierte sie die Mutterkuh, stieß sie zu Boden und verletzte sie.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.06.2019 um 12:53 auf https://www.salzburg24.at/archiv/kuh-attackierte-im-pinzgau-taubstumme-tirolerin-und-verletzte-sie-59600941

Kommentare

Mehr zum Thema