Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Kunst aus Heu im Lammertal

Annaberg-Lungötz – In Lunggötz im Lammertal startet am 31. August der weltgrößte Heufigurenumzug. Salzburg24 hat Heu-Künstlerin Barbara Sandtner über die Schulter geschaut 

Zum achten Mal wird am 31. August der große Heufigurenumzug tausende Gäste aus dem In- und Ausland begeistern. Im Rahmen des Bauerherbstes zeigen die Lammertaler ihre originellen Kunstwerke aus Heu. Die Motivation der Heukünstler ist groß - nächtelang wird geschweißt, gezimmert, gebunden und gewickelt. Immer origineller, ausgeklügelter und technisch funktioneller werden die lebensgroßen und überdimensionalen Figuren.

Etwa 7 Tonnen Heu und 30.000 Arbeitsstunden wurden seit 2001 in die Heukunst gesteckt. Am Sonntag ab 11.00 Uhr ziehen die Heukunstwerke auf prächtig geschmückten Wägen, gezogen von Noriker- und Haflinger Pferden oder Oldtimer-Traktoren, in Begleitung von Schnalzern und Trachtlern durch Lunggötz.

Barbara Sandtner aus Abtenau erklärt das Heubinden:

Aufgerufen am 15.12.2018 um 05:02 auf https://www.salzburg24.at/archiv/kunst-aus-heu-im-lammertal-59598436

Kommentare

Mehr zum Thema