Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Kunst verbindet Kulturen: Workshop "Orient meets Occident"

Salzburg-Stadt – Kunst verbindet Kulturen: Unter dem Motto “Orient meets Occident” arbeiten sechs Künstler aus dem Sultanat Oman von 1. bis 16. August an malerischen Impressionen in der Stadt Salzburg.

Der zweiwöchige Workshop wurde von der österreichisch-omanischen Künstlervereinigung organisiert und findet unter der Leitung von Initiator Anton Nussbichler statt.

Das Ziel des ÖOKV-Vereines sei es, den Kunst-u.Kulturaustausch zwischen Österreich und dem Sultanat Oman weiter auszubauen und zu vertiefen, so Leiter Anton Nussbichler. „ Auch der Wunsch der „Omanis“, Erfahrungen mit der westlichen Kunst zu sammeln, ist groß.“ Omar Moosa, ein Teilnehmer eines der früheren Workshops und nunmehrige „Nummer Eins“ in der omanischen Künstlerschaft sei der Beweis dafür, wie fruchtbringend die Auseinandersetzung mit anderen Kulturen sei, so Nussbichler.

Die Resultate dieser künstlerischen Auseinandersetzung sind am 14. August um 19.30 Uhr im Jugend- und Familiengästehaus Nonntal zu bewundern.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.05.2021 um 12:01 auf https://www.salzburg24.at/archiv/kunst-verbindet-kulturen-workshop-orient-meets-occident-59623387

Kommentare

Mehr zum Thema