Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Kurze Popnews

Billy Talent gönnen sich keine Pause
Marilyn holt Wes in seine Band
“Neues” von den Sneaker Pimps

Billy Talent haben nach der Mammut-Tour zum zweiten Album eigentlich eine längere Pause verdient – aber falsch gedacht: Die Kanadier werden gar nicht von der Bildfläche verschwinden, sondern werkeln schon wieder fleißig an neuem Songmaterial. Sally’s.net hat dazu ein paar Infos von Drummer Aaron Solowoniuk: “Wir hatten etwa eine Woche frei und jetzt sind wir schon wieder voll im Schreiben drin. Wir haben Spaß mit unseren neuen Kreationen und freuen uns schon darauf, ins Studio zu gehen und mit den Aufnahmen anzufangen. Die meisten von Euch kennen bestimmt schon den Track ‘Turn Your Back’, den wir auf jedem Gig der Tour gespielt haben. Knapp 24 Stunden nach der Erstaufführung war es auch schon auf Youtube zu finden […]. Es ist schön, wieder zuhause im schönen Toronto zu sein, und ich hoffe, dass Ihr alle den Rest des Sommers genießt.”

Billy Talent – “Turn Your Back (live)

Beim Frequency Festival war er mit seiner Band Black Light Burns leider doch nicht zu sehen, aber vielleicht kommt er ja demnächst mit Marilyn Manson nach Österreich: Denn der hat jetzt den Ex-Limp Bizkit Gitarrero Wes Borland in seine Band gehievt. “Wir haben eine neue Person in der Gruppe, und sein Name ist Wes Borland”, so Manson in einer Pressekonferenz. “Er war mal in einer grauenhaften Band, die er verlassen hat, weil er fühlte, dass die eine zerstörerische Kraft in der Kunst war. Er hat seine eigene Band, Black Light Burns, aber nun ist er auch in Marilyn Manson. Wir wissen zwar nicht, wie permanent das ist, aber morgen anzufangen ist der erste Schritt. Das wird die unzerstörbarste Marilyn Manson Band sein.” Borland dazu auf Kerrang!.com: “In zwei Bands zu spielen, ist kein Problem für mich!”

Am 19. September wird das Sneaker Pimps-Album “Becoming Remixed” wiederveröffentlicht, auf dem die Songs des Debütalbums “Becoming X” der Ex-“Trip Hopper” von Größen wie Reprazent, Armand Van Helden und Paul Oakenfold neu gemixt wurden. So weit, so unspektakulär? Kann aber als Lebenszeichen gewertet werden, denn laut Visions.de arbeiten die Pimps an einem Nachfolgealbum zum 2002 erschienenen “Bloodsport”. Mal sehen, was mit den zwei bereits fertiggestellten Platten passiert, die in der Zwischenzeit entstanden sind – ob die Songs nun endlich auf die Welt losgelassen werden, oder im Giftschrank bleiben? Eines scheint jedoch klar: (Ex-) Sänger Chris Corner wird wohl eher nicht mit von der Partie sein, denn er hat mit seinem Projekt IAMX alle Hände voll zu tun und will im November neues Material präsentieren, wie er uns beim Frequency Festival verraten hat:

Und jetzt ein Video von “Becoming X”: Sneaker Pimps – “Spin Spin Sugar”

Aufgerufen am 18.12.2018 um 12:57 auf https://www.salzburg24.at/archiv/kurze-popnews-59598442

Kommentare

Mehr zum Thema