Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Lachen, kichern und klatschen: S24 beim Lachyoga-Treffen

Salzburg-Stadt – Dass Lachen nicht nur gesund ist, sondern auch Stress abbaut und zum Weltfrieden beiträgt, davon sind die Mitglieder des Salzburger Lachyogaclubs überzeugt. Salzburg24 hat den Lachyoga-Club bei einem seiner Treffen besucht. S24-Video

Der Lachyoga-Club trifft sich einmal pro Woche - kommen kann jeder, den es interessiert. Gemeinsam wird dann dem gemeinsamen Lachen, Kichern und Klatschen gefrönt.

Am Mittwoch besuchte ein ganz besonderer Gast den Salzburger Club am Bahnhofsrestaurant Quo-Vadis: Madan Kataria, der Initiator der Lachyoga-Bewegung mit mittlerweile 6.000 Lachyoga-Clubs weltweit.

Lachyoga ist eine Kombination aus Yoga-Atemtechniken (Pranayama) und Lachübungen in der Gruppe und wurde Madan Kataria entwickelt. 1995 startete Kataria den ersten Lachclub mit fünf Teilnehmern in einem Park in Bombay. Mittlerweile ist daraus eine Weltlachbewegung mit mehr als 6.000 Lachclubs in über 60 Ländern geworden.

Lachyoga basiert auf der Idee, dass jeder Mensch auch ohne Grund lachen kann, also ohne auf Witze, Entertainment und Sinn für Humor angewiesen zu sein. „Beim Lachyoga wird das Lachen zunächst simuliert, durch Blickkontakte in der Gruppe und durch spielerische Elemente entsteht daraus jedoch rasch spontanes und ansteckendes Lachen“, so die Leiterin der Lachyoga-Clubs Ines Schwarz.

Warum lachen gesund ist und auch schlecht gelaunte Menschen viel lachen sollten, das verrät Kataria im Salzburg24-Interview.

Weitere Infos gibt es auf: www.lachyogasalzburg.at

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 10:49 auf https://www.salzburg24.at/archiv/lachen-kichern-und-klatschen-s24-beim-lachyoga-treffen-59618338

Kommentare

Mehr zum Thema