Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Lamprechtshausen: 18-jähriger Alkolenker knallt gegen Betonpfeiler

Die beiden Autoinsassen wurden bei dem Unfall in Lamprechtshausen verletzt. Bilderbox
Die beiden Autoinsassen wurden bei dem Unfall in Lamprechtshausen verletzt.

Mit 1,8 Promille im Blut verursachte in der Nacht auf Sonntag ein 18-Jähriger aus Oberösterreich einen schweren Verkehrsunfall in Lamprechtshausen (Flachgau). Der junge Mann und seine 17-jährige Beifahrerin wurden erheblich verletzt.

Gegen 22.30 Uhr kam der 18-Jährige im Ortsteil Riedlkam aufgrund überhöhter Geschwindigkeit mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab, touchierte zwei Betonbeete und prallte schließlich in einen Betonpfeiler einer Grundstückszufahrt. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und mussten mit dem roten Kreuz ins Krankenhaus nach Oberndorf eingeliefert werden.

Die Feuerwehr Lamprechtshausen musste die Unfallstelle räumen und ausgelaufene Betriebsmittel binden. Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden und musste dieses mit einem Kran geborgen werden. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die Ortsdurchfahrt Riedlkam gesperrt werden.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,8 Promille. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle abgenommen. Diese Führerscheinabnahme war bereits die dritte (!) innerhalb von fünf Stunden in Lamprechtshausen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 04:50 auf https://www.salzburg24.at/archiv/lamprechtshausen-18-jaehriger-alkolenker-knallt-gegen-betonpfeiler-44893441

Kommentare

Mehr zum Thema