Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Land will Schulzentrum in Oberndorf mit neuer AHS ausbauen

Oberndorf – Bildungsreferentin Gabi Burgstaller informierte am Mittwoch bei einem gemeinsamen Informationsgespräch mit Landesschulratspräsident Herbert Gimpl und Bürgermeister Peter Schröder über den Neubau eines Oberstufenrealgymnasiums bis 2012 in Oberndorf.

Neben der Polytechnischen Schule (PTS) entsteht in Oberndorf derzeit das neue Gebäude der Bundeshandels­akademie/Bundeshandelsschule (BHAK/BHASCH) Oberndorf mit 20 Klassenräumen. “Mit dem Neubau der Polytechnischen Schule und der Bundeshandelsakademie/Bundeshandelsschule entsteht derzeit in Oberndorf ein neues Schulzentrum. Dieses soll nun auch durch ein Oberstufenrealgymnasium erweitert werden”, berichtete Landeshauptfrau Gabi Burgstaller am Mittwoch. Die Gespräche mit Bürgermeister Peter Schröder seien äußerst positiv verlaufen und auch im Schulentwicklungsprogramm 2008 bis 2012 des Bundesministeriums sei eine allgemein bildende höhere Schule im Flachgau bereits fix vorgesehen, so Burgstaller.

“Für die Errichtung der Schulgebäude ist das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur zuständig. Bundesministerin Dr. Claudia Schmied hat die Unterstützung bei der Konferenz der Landesschulratspräsidenten am 15. Jänner bereits zugesichert. Darüber hinaus is

“Im Schulentwicklungsprogramm des Bundes ist ein Neubau einer AHS mit Fertigstellung für 2012 geplant, die Kosten betragen nach dem derzeitigen Stand voraussichtlich elf Millionen Euro.” Oberndorf erweise sich durch die zentrale Lage, die günstige Verkehrsanbindung und die bereits bestehende Bedeutung als Schulzentrum als ideale Lösung für den Bau dieses Oberstufenrealgymnasiums im Flachgau.

Bei der Analyse der Schülerströme über fünf Jahre konnte laut Aussendung des Landes festgestellt werden, dass zwar sehr viele Schüler nach dem Besuch der Volksschule in eine AHS-Unterstufe in die Stadt Salzburg einpendeln. Nach vier Jahren wählt aber ein großer Teil der Schüler eine andere Schulform. Daher kann davon ausgegangen werden, dass durch die Installierung des ORG eine Aufwertung der gut positionierten Hauptschulen in der Region stattfindet, die letztendlich die klassischen Zubringerschulen für diesen Schultyp darstellen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.05.2021 um 10:49 auf https://www.salzburg24.at/archiv/land-will-schulzentrum-in-oberndorf-mit-neuer-ahs-ausbauen-59610817

Kommentare

Mehr zum Thema