Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Landescup: Bis auf Seekirchen alle Favoriten weiter

Anif, Eugendorf und St. Johann sind im Cup souverän weiter - nur der SV Seekirchen verlor beim USV Schleedorf (1.Klasse Nord) 0:1.

SV Austria Salzburg - TSV St. Johann 1:3 (0:1): In der ersten Halbzeit waren die Violetten den Pongauern ebenbürtig, die Chancen der Austria waren jedoch nicht allzu gefährlich. In der 40.Minute bedankte sich die Aigner-Elf bei Mario Schleindl, der mit einem Eigentor den 1:0-Pausenstand markierte.

In der zweiten Halbzeit wurde der Klassenunterschied etwas deutlicher, die Gäste waren körperlich und spielerisch präsenter. Die beiden weiteren Tore erzielten die “Joker” Dominique Thaler (71.) und Hanspeter Höller (87.).

Austria-Trainer Didi Emich haderte vor allem mit den Männern in Schwarz: “Die Schiedsrichterleistung heute war eine Katastrophe!“ Sein Gegenüber, Franz Aigner, war schon zufriedener: “Vor allem die zweite Halbzeit war gut, da war ein deutlicher Unterschied zu erkennen.“

USV Schleedorf - SV Seekirchen 1:0 (1:0): Regionalligist Seekirchen, der zuletzt in der Liga den SV Grödig schlug, trat in Schleedorf mit fünf 16-jährigen in der Mannschaft an, kein einziger vom letzten Liga Einsatz war dabei. Das 0:1 fiel in der 41. Minute:  Nach einer Flanke missglückte Daniel Feichtinger die Abwehr, per Kopf traf er ins eigene Netz zum 1:0 für den USV, der in der 1.Klasse Nord spielt.

„Natürlich wollten wir nicht verlieren. Mir war aber bewusst, dass es ein großes Risiko ist, mit so vielen jungen Spielern anzutreten“, so Markus Hoffmann, der anmerkte: „das war unsere dritte englische Woche in Folge.“

Landesligist USK Piesendorf verabschiedete sich nach Elfmeterschießen  (4:6) gegen den FC Puch aus dem Cup.

SFV-Cup, 3.Runde:

Ergebnisse vom Dienstag, 25.August 2009: FC Bergheim - SC Golling 1:2 (0:1); FC Puch - USK Piesendorf 6:4 n.E. [2:2 (1:0)]; USV Hollersbach - USC Eugendorf 2:7 (1:5); SAK 1914 - USK Anif 0:4 (0:2);  USK St. Koloman - SC Leogang 3:6 (2:3); UFC St.Martin/L - SK Bischofshofen 0:2 (0:2);  

Mittwoch, 26. August 2009:  USV Elixhausen - USK Hof; SV Wals-Grünau - SG ASK/PSV; SC Tamsweg - SV Hallwang; USK St.Michael - SC Mühlbach/Pzg.; Union Henndorf - SV Grödig; ÖTSU Hallein - TSV Neumarkt (alle 18.00 Uhr); FC St. Martin/T - USV Ebenau;  USV Großarl -TSU Bramberg (beide 19.00 Uhr).

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 11:01 auf https://www.salzburg24.at/archiv/landescup-bis-auf-seekirchen-alle-favoriten-weiter-59623411

Kommentare

Mehr zum Thema