Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Landesliga: Junge Pucher wollen ungeschlagen bleiben

Mit sieben Punkten aus den ersten drei Spielen ist die junge Pucher Mannschaft hervorragend in die Meisterschaft gestartet. Am Freitag (17 Uhr) wartet auf die Polak-Elf der noch punktelose Tabellenletzte SV Straßwalchen.

„Ich erwarte einen offenen Schlagabtausch. Die Straßwalchner sind besser als ihr Tabellenrang“, sagt Georg Wimmer, Sportlicher Leiter des FC Puch. Drei Stammspieler fallen den Tennengauern aus: Huber (Leiste), Duft (Seitenbandeinriss) und Zaric (Urlaub). „Die Ausfälle machen uns nichts, wir haben viele junge Spieler, die aus der zweiten Mannschaft nachdrängen“, ergänzt Wimmer. Mit dem bisherigen Saisonverlauf ist er zufrieden.

Straßwalchen muss punkten

„Bisher wurden wir unter Wert geschlagen, aber morgen müssen wir punkten“, hofft Straßwalchens Sektionsleiter Johann Lohner auf den ersten Zähler. Fix ausfallen wird Lugstein (Muskelprobleme). Krempler (Knie) und Galler (Leiste) sind fraglich. „Wir haben die Qualität, im vorderen Drittel mitzuspielen, jetzt müssen wir sie auch mal zeigen“, ergänzt Lohner.

Aufgerufen am 16.12.2018 um 12:24 auf https://www.salzburg24.at/archiv/landesliga-junge-pucher-wollen-ungeschlagen-bleiben-59598508

Kommentare

Mehr zum Thema