Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Landesliga: SAK siegte im Stadt-Derby, Hallein fiel gegen Maria Alm

Die 10. Runde der 1.Landesliga brachte einige Überraschungen: Austria Salzburg kassierte die erste Heimniederlage, Straßwalchens Siegesserie ist gerissen, Maria Alm feierte den ersten Saisonsieg in Hallein, Saalfelden überollt ASK/PSV. Henndorf schoss in Piesendorf vier Tore – und verlor trotzdem.

FC Hallein04 – UFC Maria Alm 1:3 (1:2): In der zehnten Runde gab es den ersten Saisonsieg für die Pinzgauer! Die Mannschaft von Trainer Christian Lederer setzte sich gegen den Tabellen-Zweiten 3:1 durch.Hallein-Trainer  Harald Krispler machte die vielen Ausfälle zum Grund der Pleite: “Im Spiel haben sich noch zwei Spieler verletzt, das war dann einfach zu viel.”  Matthias Brunnauer erzielte in bereits in der dritten Spielminute nach einer Flanke von Krajinovic das 1:0, nach 25 Minuten musste er jedoch verletzungsbedingt ausgetauscht werden. Acht Minuten vorher hatten die Almer durch Stefan Salzmann ausgeglichen, in der 27. Minute drehten  die Gäste dann die Partie: Thomas Hölzl stellte auf 2:1.  In der Halbzeit wurde auf Seiten der Salinenstädter auch noch Dominik Pfeiffer ausgetauscht, für ihn kam Markus Miller. Die Halleiner versuchten zwar noch den Ausgleich herzustellen, es war jedoch erneut Maria Alm  die trafen, das 3:1 in der 87. Minute war die Entscheidung. “Das Spiel heute war eine Lernphase für uns, nächstes Mal werden wir es besser machen”, so Krispler.

Anthering – FC Puch 2:1 (0:0): 250 Zuschauer in Anthering sahen eine Ausgeglichene erste Halbzeit, Chancen auf beiden Seiten waren Mangelware, ehe Jakob Saller nach kollektivem Fehlverhalten der Antheringer zum 1:0 traf. Danach drehten die Hausherren nocheinmal auf: Markus Wintersteller traf in der 60. Minute per direkten Freistoß zum Ausgleich. “Das war genauso, wie wir es im Training einstudiert haben”, freute sich Anthering-Coach Herbert Luginger. Puch tat in der zweiten Halbzeit nicht mehr soviel wie in den ersten 45 Minuten. In der 84. Minute traf Verteidiger Nedjeljko Lukic zum 2:1. Danach waren die Flachgauer dem 3:1näher als die Tennengauer dem Ausgleich. “Es war das erwartet schwere Spiel, am Ende haben wir jedoch noch verdient gewonnen”,so Luginger.

Austria Salzburg – SAK: 0:2 (0:2): Neben Maria Alm lieferte der SAK die größte Sensation der neunten Landesliga-Runde: Die Städter besiegten im ersten Stadtderby seit 22 Jahren die Violetten mit 2:0. “Wir habenzwar über die gesamte Spielzeit das Spiel diktiert, Chancen blieben aber Mangelware”, erklärt Austrias Sportlicher Leiter Gerhard Stöger. Die Blau-Gelben  gingen bereits nach fünf Minuten mit ihrer ersten Chance inFührung. Nach 29 Minuten erhähte SAK-Urgestein Larinows per Elfmeter auf 2:0. Kurz vor der Pause vergab Austrias Bernd Winkler einen Elfer für die Violetten. “Die Niederlage im Stadtderby schmerzt natürlich, aberHallein hat nuns Gott sei dank einen Gefallen getan und auch nicht gewonnen”, sagt Stöger. Ein S24-Video von diesem Spiel folgt!

Piesendorf – Henndorf 6:4 (3:2): Tag der offenen Tür im Pinzgau. “Wir waren in der Defensive einfach zu schwach. Jedes Mal wenn ihr den Ausgleich erzeilt haben, haben wir wieder ein dummes Gegentor bekommen”, erklärt Henndorf-Coach Martin Langmann. Herausragend bei Piesendorf waren Ex-Westligakicker Amering und Markus Thämlitz mit je zwei Toren. “Wenn man sechs Tore bekommt verliert, dann ist es immer verdient. Trotzdem war die heutige Niederlage unnötig”, so Langmann.

Straßwalchen – Hallwang 0:1 (0:0): Nach sechs Spielen in Folge ist die Siegesserie der Straßwalchner gerissen. Goldtorschütze war Stefan Weber in der 64. Minute. Die Minuten davor verliefen Ausgeglichen, Torchancen waren Mangelware. Hallwang erhöhte nach Beginn der zweiten Halbzeit den Druck, ehe Straßwalchen-Schlussmann Isanovic einen Schuss abprallen ließ, und ein Weber-Schuss aus 18 Meter per Innenstange ins Tor ging.

Eugendorf – Zell am See 2:2 (0:2):  Lange Zeit glücklos auf ein Tor spielte Eugendorfer. “Wir hätten schon vor dem 0:1 führen müssen vergaben aber vier Tausender. Aus einem Konter haben die Zeller dann zugeschlagen”, erklärt Eugendorf-Coach Heinz Zanner. Und die Pinzgauer legten vor der Halbzeit noch nach: Lukic traf zum 0:2. In der zweiten Halbzeit taten die Zeller dann gar nichts mehr fürs Spiel und wurden bitter bestraft: Özel (85.) und Schneidhofer (95.) glichen kurz vor Schluss noch aus. “Trotz des späten Ausgleichs sind es zwei vedrlorene Punkte wenn man, dass ganze Spiel betrachtet”, so Zanner.

 Pinzgau Saalfelden – ASK/PSV Salzburg 6:0 (1:0): Ein halbes Duzend Tore kassierte die Spielgemeinschaft aus der Mozartstadt gegen den Saalfelden-Express. Goalgetter Robert Fekete erhöhte dank eines Hattricks sein Torekonto auf 15 Treffer. Bis zur Halbzeit hielten die Gäste mit, danach brach die Dietinger-Elf jedoch ein, fünf Tore innerhalb von 45 Minuten machten für die Pinzgauer alles klar.

1.Landesliga, 10.Runde:

Piesendorf – Henndorf 6:4 (3:2). Tore: Markus Thämlitz (18., 75.), Amering (24., 37.), Nyari (54.), Moosmann (92.) bzw. Markus Grössinger (24., 35.), Bernroider (49.), Christian Grössinger (94.). Die Besten: Nyari, Amering, Markus Thämlitz bzw. Markus Grössinger, Woerle, Wilhelm. Zuschauer: 250, Aufschnaiter.

Austria Salzburg – SAK 0:2 (0:2). Tore: Kastrati (5.), Larionows (29./Elfer). Die Besten: niemand bzw. Vincetic, Larionows. Zuschauer: 1600, B. Hirschbichler.

FC Pinzgau Saalfelden – SG ASK/PSV Salzburg: 6:0 (1:0): Tore: Fekete (59.,74.,86.), Schoder (45.,47.), Ortner (80.). Zuschauer: 200, C. Jäger.

SV Straßwalchen – SV Hallwang: 0:1 (0:0). Tor: Weber (64.). Zuschauer: 250, S. Harrer.

FC Hallein04 – UFC Maria Alm 1:3 (1:2). Tore: Brunauer (3.); bzw. Stefan Salzmann (17.), Hölzl (27.), Herzog (87.). Zuschauer: 250, R. Klinger.

SV Anthering – FC Puch 2:1 (0:0). Tore: Wintersteller (60./Freistoß), Lukic (84.); bzw. Schwaighofer (55.). Zuschauer: 250, T. Feichtner.

Eugendorf – Zell am See 2:2 (0:2). Özel (85.), Schneidhofer (95.) bzw. Uba (20.), Lukic (38.). Die Besten: Özel  bzw. Uba, Fischer. 250, Vitzkotter.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 01:19 auf https://www.salzburg24.at/archiv/landesliga-sak-siegte-im-stadt-derby-hallein-fiel-gegen-maria-alm-59626639

Kommentare

Mehr zum Thema