Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Landesweite Geschwindigkeitskontrollen

Salzburg – Mit 104 Beamten im Einsatz wurden am Montag über 8.000 Fahrzeuge kontrolliert. Dies geschah im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion “Gib 8” des Landes Salzburg.

Über den Auftrag des Referates „Verkehrsrecht“ des Amtes der Salzburger Landesregierung wurden in der Zeit von 15.30 Uhr bis 18.00 Uhr landesweite Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

Bei der Aktion wurden 8661 Fahrzeuge gemessen. Insgesamt waren 483 Lenker zu schnell unterwegs. Dabei überschritten 49 Lenker die zulässigen Tempolimits um mehr als 30 km/h. Wie die Polizei meldet, wurden 267 Anzeigen erstattet und 278 Organmandate ausgestellt.

Einem Fahrzeuglenker wurde in Lamprechtshausen nach einer Alkomatkontrolle mit 1,04 Promille der Führerschein vorläufig abgenommen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.05.2021 um 10:56 auf https://www.salzburg24.at/archiv/landesweite-geschwindigkeitskontrollen-59620069

Kommentare

Mehr zum Thema