Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Landschaftsschutzgebiet wird umgewidmet

Salzburg-Stadt – Im Süden der Stadt Salzburg wird Landschaftsschutzgebiet umgewidmet. Der Prozess der Umwidmung wird zurzeit eingeleitet. Argumentiert wird von Seiten des Landes mit der Schaffung von neuen Arbeitsplätzen und einer Standortsicherung der Firmen Maco und Porsche.

Konkret handelt es sich um ein Areal in Salzburg Süd. Von Seiten des Landes wird argumentiert, dass in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wichtig sei, die Wirtschaft zu unterstützen und damit Arbeitsplätze zu schaffen und zu sichern. Konkret soll den Betrieben Maco und Porsche eine Weiterentwicklung am bestehenden Standort ermöglicht werden.

Der bürokratische Weg der Abänderung ist allerdings noch ein weiter: Die Naturschutzabteilung arbeite derzeit am Kundmachungsverfahren. Nach einem sechswöchigen, öffentlichen Aushang werde voraussichtlich Ende Jänner, Anfang Februar die Sitzung des Naturschutzbeirates folgen, der in dieser Angelegenheit zu hören ist. Abschließend werde die Landeslegistik einen Verordnungsentwurf vorbereiten, über den die Landesregierung entscheiden wird.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.08.2019 um 05:33 auf https://www.salzburg24.at/archiv/landschaftsschutzgebiet-wird-umgewidmet-59608696

Kommentare

Mehr zum Thema