Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Landwirt von Baumstamm getroffen: Schwer verletzt

Der Landwirt wurde vom Baum im Gesicht getroffen. Bilderbox
Der Landwirt wurde vom Baum im Gesicht getroffen.

Ein 49-jähriger Landwirt wurde am Dienstag bei Holzarbeiten in Unken (Pinzgau) von einem Baum getroffen und schwer verletzt.

Der Landwirt war am Dienstagvormittag im Rahmen der Errichtung einer Forststraße in Unken mit Holzschlägerarbeiten beschäftigt. Auf steilem, durchgefrorenem Boden wollte der Einheimische neben dem Forstweg eine Buche fällen. Nachdem der Arbeiter den Stamm abgeschnitten hatte, wurde er mit einer peitschenartigen Bewegung vom Baum in das Gesicht getroffen.

Landwirt stürzt 15 Meter über Berghang

Der Landwirt kam dadurch zu Fall, stürzte 15 Meter über den steilen Berghang und blieb am Weg liegen. Nach einer kurzen Bewusstlosigkeit war der Landwirt wieder ansprechbar. Ein vor Ort befindlicher Baggerfahrer sowie dessen Arbeitskollegen leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten die Rettung. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber Martin 6 in das Landeskrankenhaus Salzburg geflogen.

Aufgerufen am 22.04.2019 um 05:59 auf https://www.salzburg24.at/archiv/landwirt-von-baumstamm-getroffen-schwer-verletzt-42584962

Kommentare

Mehr zum Thema