Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Leben wie die echten Kelten

Vom Sonntag, 3. bis Samstag, 9. August findet zum vierten Mal das “lebendige Keltendorf” in Bad Dürrnberg, neben dem Eingang zu den Salzwelten Salzburg/Bad Dürrnberg statt.

Die historische Darstellungsgruppe Stamm Alauni wird durchgehend eine Woche lang im Museumsdorf der Salzwelten Salzburg/Bad Dürrnberg der Salinen AG nach dem Vorbild der historischen Dürrnberg-Kelten leben. Der Stamm Alauni hält sich dabei an archäologische Funde und historische Quellen - jedenfalls so weit dies möglich ist.

Die Alaunis werden den Besuchern das Leben und Handwerk der Kelten vorzeigen. Gekocht wird am offenen Feuer in einem Kessel: Keine Kartoffel, kein Mais, kein Kaffee. Dafür Wurzelgemüse, Fleisch und Getreide – alles, was die Kelten eben auch gegessen und getrunken haben. Handwerks-Vorführungen gibt es die ganze Woche über: Schmieden von Lanzenspitzen in der Dorfschmiede, Drechseln auf der Drehbank, Bronzegießen von Kleidungs-Fibeln und prunkvollen Helmen, Herstellen von keltischen Bergwerkssandalen und Schnabelschuhen aus Leder nach dem Vorbild von archäologischen Funden im Dürrnberger Bergwerk.

Auch das textile Handwerk kommt nicht zu kurz: Wollfäden werden mit der Handspindel gesponnen und von Hand verzwirnt, die gesponnene Wolle wird mit Naturfarbstoffen am offenen Feuer gefärbt. Die fertigen Fäden werden weiter zu Socken verarbeitet - mit der Nadelbindtechnik, dem Vorläufer des Strickens, oder am Gewichtswebstuhl zu Stoffen verwebt. Die Stoffe werden mit brettchengewebten, bunten Borten verziert - nach historischen Funden oder nach Mustern, die die Kelten bestimmt auch schon gekannt haben.

Die Glasperlendreherin zeigt vor, wie die Kelten Augen-, Melonen- und Warzenperlen angefertigt haben. Diese sind aus Grabbeigaben belegt. Die Originale vom Dürrnberg sind im Keltenmuseum Hallein ausgestellt. Besucher können die Glaskunstwerke auch kaufen und sich unter Anleitung eigene Glasperlen drehen.

Besonders mutige Besucher dürfen mit dem keltischen Langbogen schießen – ebenfalls unter fachkundiger Anleitung der Bogenlehrer.

Wann: keltisches Mittsommerfest Lughnasad: 2.8.2008, Dorfbewohnung: 3. – 9.8.2008;Wo: Keltendorf Bad Dürrnberg, neben dem Eingang zu den Salzwelten Salzburg/Bad DürrnbergWer: Die keltische Reenactmentgruppe Stamm Alauni, www.stamm-alauni.at  Programm: Schmieden, Bronzegießen, Bogenschießen mit dem keltischen Langbogen, Drechseln auf der keltischen Drehbank, Salzabbau im Bergwerk mit historischen Werkzeugen, Herstellung von keltischen Bergwerkssandalen und Schnabelschuhen, Glasperlen drehen, Brettchenweben, Nadelbinden, Spinnen mit der Handspindel, Weben am Gewichtswebstuhl, Wolle färben mit Naturfarbstoffen, Filzen, Kochen am offenen FeuerWichtig: Die einzelnen Handwerks-Vorführungen und Programmpunkte sind zum Teil vom Wetter anhängig und werden deshalb nicht unbedingt an allen Tagen angeboten. Es handelt sich um Vorführungen, nicht um Workshops.

Aufgerufen am 11.12.2018 um 02:12 auf https://www.salzburg24.at/archiv/leben-wie-die-echten-kelten-59598532

Kommentare

Mehr zum Thema