Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Leichenfund in Salzburger Wohnung: Verdacht auf Mord

Salzburg-Stadt – In der Nacht auf Donnerstag wurde im Salzburger Stadtteil Aigen in einer Wohnung eine männliche Leiche gefunden. Die Polizei hat nun die Identität des Mannes festgestellt.

Auf Anzeigen von Bewohnern eines Mehrfahmilienhauses in Aigen wegen Geruchsbelästigung fand die Polizei am Mittwoch Abend in einer Wohnung die Leiche eines Mannes. Die ermittelnden Polizeibeamten stellten im Haus starken Verwesungsgeruch, der offensichtlich von einer Wohnung im 2. Stock ausging, fest.

Die Beamten verschafften sich mit Hilfe der Feuerwehr gewaltsam Zutritt zu der Wohnung und fanden dort eine männliche, bereits stark in Verwesung befindliche Leiche. Nach einer ersten Untersuchung stellte eine Amtsärztin vermutliche Stichverlertzungen im Brustbereich und schwere Schädelverletzungen fest. Nach der gerichtsmedizinischen Obduktion am Donnerstag Nachmittag wurde eine Schädelzertrümmerung aufgrund massiver Gewalteinwirkung und zahlreiche Stichverletzungen als Todesursache festgestellt.

Der Tote konnte laut Angaben der Polizei nun auch identifiziert werden als Gert B., Pensionist, alleinstehend, 64 Jahre alt, zuletzt wohnhaft in Salzburg Aigen. Die Spurensicherung in der Wohnung läuft derzeit noch weiter.

Der Verstorbene lebte nach derzeitigen Erkenntnissen zuletzt sehr zurückgezogen. Die bisherigen Vernehmungen und Befragungen ergaben, dass der Verstorbene zuletzt am 16.09.2009 gesehen worden ist. Das Landeskriminalamt ersucht deshalb alle Bekannten/Zeugen/Gelegenheitspersonen, die Gert B. insbesondere ab Mitte September 2009 gesehen haben bzw. mit ihm Kontakt hatten oder sonst eine Mitteilung machen können, sich zu melden. Telefonische Auskünfte bitte an das Landeskriminalamt Salzburg, Tel.: 059133 - 50 - 3333 bzw. jede andere Polizeidienststelle.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 05:47 auf https://www.salzburg24.at/archiv/leichenfund-in-salzburger-wohnung-verdacht-auf-mord-59626669

Kommentare

Mehr zum Thema