Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Leichtathletik: HSZ-Rif mit neuen Talenten

Das Heeressportzentrum (HSZ) in Rif hat mit Anfang November neue Grundwehrdiener als Sportsoldaten aufgenommen. Es sind hoffnungsvolle Talente dabei: Lukas Reiter, Lukas Hörmann, Eniz Sahbegovic und Ryan Mosely. Zum Video

“Ich habe vorher schon in Rif trainiert, deshalb ist die Umgebung nicht neu. Aber es ist schon eine Umstellung, dass ich nicht mehr in die Schule gehen muss und mich jetzt voll dem Training widmen kann“, sagte der Leichtathlet Lukas Reiter, der eine 100-Meter Bestzeit von 10,75 stehen hat und unter Sascha Kratky trainiert.

Ryan Mosley ist ebenfalls Sprinter. Der heuer eingebürgerte Leichtathlet ist zwar schon 26, durfte aber trotzdem zum Bundesheer. “Er hat die österreichische Staatsbürgerschaft bekommen und ist daher wehrpflichtig. Also hat der Verband einen Antrag gestellt, ihn als Heeressportler aufzunehmen. Dieser ist bewilligt worden. Nun hat Ryan die Möglichkeit, seinen Sport mit unserer Hilfe noch professioneller auszuüben“, so Thomas Klochan, der stellvertretende Leiter des HSZ-Rif.

Mosley hatte das Olympialimit für Peking heuer nur um wenige Hundertstel verpasst. Komplettiert wird das Leichtathletik-Trio durch Eniz Sahbegovic. Der Oberösterreicher ist Spezialist bei den Wurfdisziplinen. “Ich bin Speerwerfer, Kugelstoßer und Hammerwerfer. Ich will mich jetzt noch nicht spezialisieren, weil ich in allen Disziplinen in Österreich vorne dabei bin“, erzählte der Leichtathlet, der die U-20-Europameisterschaft als sein großes Ziel für das Jahr 2009 nennt. Trainer Sagbegovics in Rif ist übrigens Leichtathletik-Urgestein Ernst Grössinger

Auch ein Ringer stieß zum HSZ Rif. Der für Götzis kämpfende Vorarlberger Lukas Hörmann hat in Salzburg mehrere Trainingsvorteile. “Zum Einen bietet das Sportzentrum Rif ideale Voraussetzungen für das konditionelle Training. Zum anderen kann ich das Mattentraining mit den Walser Ringern absolvieren. Und die sind ja bekanntlich die Besten in Österreich“, so Hörmann. Mit den Trainingsbedingungen im Sportzentrum Rif wurde den jungen Grundwehrdienern also ein perfektes Umfeld geschaffen, jetzt müssen sie es nur mehr nützen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.06.2019 um 03:05 auf https://www.salzburg24.at/archiv/leichtathletik-hsz-rif-mit-neuen-talenten-59606329

Kommentare

Mehr zum Thema