Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Lenker stirbt nach Unfall an Herzversagen

Eugendorf – Am Donnerstagvormittag kam es in Eugendorf zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 76-jährigen Pkw-Lenker und einer 33-jährigen Frau aus Eugendorf. Der Mann klagte nach dem Unfall lediglich über Hüftschmerzen. Gegen Abend versagte jedoch sein Herz.

Zu dem Unfall kam es gegen 9 Uhr 25 in Eugendorf. Der 76-jährige Einheimische war mit seinem Pkw auf der Gemeindestraße vom Ortszentrum Dorf kommend zur Kreuzung mit der Obertrumer Landesstraße unterwegs. Zur gleichen Zeit lenkte eine 33-jährige Frau aus Eugendorf ihren Pkw auf der Obertrumer Landesstraße von Seekirchen kommend in Richtung Thalgau.

Der Mann übersah beim links Abbiegen das Fahrzeug der geradeaus fahrenden Frau. Trotz einer Vollbremsung konnte die Lenkerin eine Kollision nicht mehr verhindern.

Nach dem Unfall klagte der 76-jährige Mann über Schmerzen im Hüftbereich. Er wurde ins Unfallkrankenhaus eingeliefert. Dort verstarb er Mann gegen 17 Uhr an einem Herz-Kreislauf-Versagen.

Die 33-jährige Lenkerin gab unmittelbar nach dem Unfall leichte Schmerzen im Brustbereich und am Knöchel des Fußes an.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.11.2019 um 06:36 auf https://www.salzburg24.at/archiv/lenker-stirbt-nach-unfall-an-herzversagen-59606335

Kommentare

Mehr zum Thema