Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Lenkerin verliert auf A1 Reifen

Vöcklabruck – Glück im Unglück hatte am Montag eine Autolenkerin aus Deutschland auf der A1 bei Mondsee.

Die Lenkerin war gegen 12 Uhr auf der Westautobahn  (a1) von Salzburg kommend in Richtung Wien kurz vor der Ausfahrt Mondsee mit ihrem Fahrzeug zunächst nach links von der Fahrbahn abgekommenen und krachte anschließend gegen die Leitschutzplanke.

Durch die Wucht des Aufpralls riss es den rechten Vorderreifen des Autos heraus und der Pkw wurde erneut über die gesamte Fahrbahn geschleudert.

Ein holländischer Lkw-Fahrer hatte geistesgegenwärtig reagiert und die Fahrbahn hinter sich und dem Schlendernde Fahrzeug durch eine Notbremsung freigehalten.

Die Lenkerin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades, am Auto der Deutschen entsand Totalschaden.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 10:34 auf https://www.salzburg24.at/archiv/lenkerin-verliert-auf-a1-reifen-59620087

Kommentare

Mehr zum Thema